Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar:
02151 - 31 27 87

Kostenlosen Rückruf anfordern (Callback)

Vor- und Nachname

Telefonnummer (Für den Rückruf)

Bevorzugte Uhrzeit

Anmerkung

Beratung & Begleitung

Auf einen Wegbegleiter vertrauen

Bei einem Todesfall müssen schnell viele wichtige Entscheidungen getroffen werden, mit denen Sie als Angehörigen bisher vielleicht noch nie in Berührung gekommen sind. Entscheidungen, die Sie in Ihrer Trauer möglicherweise stark fordern und mit denen Sie so wenig wie möglich zu tun haben möchten. Um Ihnen so viel Raum und Zeit wie möglich für Ihre Trauer zu geben, steht Ihnen das Krefelder Bestattungshaus Sinzig Frankenheim bei allen Entscheidungen und organisatorischen Fragen verlässlich zur Seite.


Der Weg zur letzten Ruhe

Im Falle eines Todes muss der Leichnam zu dem gewünschten Bestattungsort gebracht werden.

Folgende Dienstleistungen können Sie bei uns in Anspruch nehmen:

• Überführungen zu allen städtischen und kirchlichen Friedhöfen innerhalb und außerhalb Krefelds

• Überführungen zu einem anderen Bestattungsort als dem derzeitigen Wohnort, z. B. wenn der Verstorbene in seinem Geburtsort beigesetzt werden möchte. Hier erledigen wir alle Formalitäten und helfen auch bei organisatorischen Fragen am Bestattungsort. Fernüberführungen können je nach Lage auf dem Land- oder Luftweg erfolgen.

• Überführungen des Verstorbenen aus dem Ausland:
Wir kennen die internationalen Bestimmungen, so dass Sie sich auch hier vertrauensvoll an uns wenden können.
Beachten Sie bitte, dass vor allem die Überführung aus südlichen Ländern schnelles Handeln erfordert, da dort die Beisetzung teilweise innerhalb von 24 Stunden erfolgen muss. Je nach Lage und Möglichkeit veranlassen wir die Überführung auf dem Land-, See- oder Luftweg.


Eine gute Wahl treffen

Die Auswahl der richtigen Grabstätte hat eine große Bedeutung: sowohl als würdige Ruhestätte für den Verstorbenen als auch als angemessenen Platz des Gedenkens für die Angehörigen.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, bereits zu Lebzeiten eine Grabstelle auszusuchen, die Ihren ganz persönlichen Vorstellungen entspricht.

Eine Grabstelle wird in der Regel für 30 Jahre ausgesucht. Es ist daher sinnvoll, die Auswahl wohl überlegt und in aller Ruhe zu treffen.

Wir kennen die Krefelder Friedhöfe und haben einen über Generationen gewachsenen Kontakt zu den Bediensteten der Stadt und den Friedhofsmitarbeitern, die für die Vergabe der Grabstellen zuständig sind. Wir begleiten Sie gern zum Friedhof und beraten Sie bei der Auswahl einer Grabstätte – ganz nach Ihren persönlichen Wünschen.

Durch den zu unserer Unternehmensgruppe gehörenden Steinmetzbetrieb können wir Ihnen bei der Auswahl der Grabstelle Vorschläge und Anregungen für die Grabmalgestaltung unterbreiten.
Wir kennen die Friedhofssatzung und wissen sehr genau, was bei einzelnen Grabstellen erlaubt ist und auch genehmigt wird.


Der Trauer Freiraum geben

Im Trauerfall sind neben behördlichen Formalitäten, Terminabsprachen mit dem Geistlichen, dem Redner, dem Organisten und der Friedhofsverwaltung auch weitere Erledigungen zu beachten, die wir Ihnen gerne abnehmen. Dies können Abmeldungen bei Krankenkassen, Versicherungen und Rententrägern sein, aber auch Geltendmachung von Ansprüchen aus Sterbegeldversicherungen.

Bei Überführungen ins Ausland oder Seebestattungen sind darüber hinaus besondere Formalitäten zu erfüllen.

error: Dieser Inhalt ist kopiergeschützt!

Zur Verbesserung der Funktionalität und um den Traffic zu analysieren, nutzt diese Webseite Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies erhalten Sie hier

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen