Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar:
02151 - 31 27 87

Kostenlosen Rückruf anfordern (Callback)

Vor- und Nachname

Telefonnummer (Für den Rückruf)

Bevorzugte Uhrzeit

Anmerkung

Leseempfehlungen

Hier stellen wir Ihnen Neuerscheinungen und Lesenswertes zum Thema Tod und Trauer vor.

Abschied mit Himmelsglöckchen

Abschied mit Himmelsglöckchen

Himmelsglöckchen ist ein Engel mit einer besonderen Aufgabe: Es hilft den Menschen bei ihrer Rückkehr in den Himmel, indem es ihre Sterne von ihren alten und kranken Hüllen befreit. Die Menschen, die Himmelsglöckchen besucht und in den Himmel bringt, haben ein wenig Angst, aber sie freuen sich auch, weil sie im Himmel gebraucht werden für eine ganz besondere Aufgabe. Das Buch verpackt das Sterben in eine liebevolle und schön bebilderte Geschichte, die Kinder gut verstehen können.
Das Bilderbuch ist im Verlag Lebensweichen erschienen und kostet 13,50 €.



Quelle: Lebensweichen Verlag

Spirituelle Sterbebegleitung

Spirituelle Sterbebegleitung

Von Gerda und Rüdiger Maschwitz


Ratgeber
Wir sind alle sterblich. Das ist eine einfache, aber auch sehr erschütternde Erkenntnis. Der Ratgeber von Gerda und Rüdiger Maschwitz regt an, sich mit Sterben und Tod auseinanderzusetzen und ermutigt, andere Menschen auf ihrem Weg zum Sterben zu begleiten.
Im Mittelpunkt des Buches stehen Erfahrungsberichte von Menschen, die Sterbende betreuen und Rituale, die bei der Begleitung von sterbenden Menschen hilfreich sein könnten. Dabei werden nicht nur christliche, sondern auch buddhistische Rituale vorgestellt.
Der Ratgeber ist im Mankau Verlag erschienen und kostet 19,95 €.



Quelle: Mankau Verlag

Leben

Leben

Von David Wagner



Literatur


Wann passiert es schon, dass einem die Verlängerung des eigenen Lebens angeboten wird? Der Anruf kommt um kurz nach zwei. Ein junger, sterbenskranker Mann geht ans Telefon, und eine Stimme sagt: Wir haben ein passendes Spenderorgan für Sie. Auf diesen Anruf hat er gewartet, diesen Anruf hat er gefürchtet. Soll er es wagen, damit er weiter da ist für sein Kind? Er nimmt seine Tasche und lässt sich ins Berliner Virchow-Klinikum fahren. Von der Geschichte und Vorgeschichte dieser Organtransplantation handelt „Leben“: von den langen Tagen und Nächten im Kosmos Krankenhaus neben den wechselnden Bettnachbarn mit ihren Schicksalen und Beichten – einem Getränkehändler etwa, der heimlich seine Geliebte besucht, oder einem libanesischen Fleischer, der im Bürgerkrieg beide Brüder verlor. Beim Zuhören bemerkt er zum ersten Mal, dass auch er schon ein Leben hinter sich hat. Und da, in seinem weißen Raumschiff Krankenbett, unterwegs auf einer Reise durch Erinnerungs- und Sehnsuchtsräume, kreisen die Gedanken: Wen hat er geliebt? Für wen lohnt es sich zu leben? Und welcher Mensch ist gestorben, so dass er weiter leben kann, möglicherweise als ein anderer als zuvor? David Wagner hat ein berührendes, nachdenklich stimmendes, lebenskluges Buch über einen existentiellen Drahtseilakt geschrieben. Ohne Pathos und mit stilistischer Brillanz erzählt er vom Lieben und Sterben, von Verantwortung und Glück – vom Leben, das der Derwisch eine Reise nennt.
Das Buch ist bei Rohwolt erschienen und kostet 19,95 €



Quelle: Rohwolt Verlag

Abschied braucht Zeit

Abschied braucht Zeit

Palliativmedizin und Ethik des Sterbens.



Von Christof Müller-Busch


Ratgeber

Gibt es einen guten Tod? Abends friedlich einschlummern und im Schlaf sanft hinübergleiten. So stellen sich viele von uns einen guten Tod vor. Für schwerkranke Menschen, deren Lebenszeit begrenzt ist, sind dagegen oft andere Dinge wichtig: ausreichend Zeit für den Abschied, keine Schmerzen zu spüren und dem Tod ohne Furcht begegnen zu können. Die Palliativmedizin hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensqualität ihrer Patienten in ihrer letzten Lebenszeit zu fördern und ihnen so die Möglichkeit zu geben, in Würde zu sterben. Dabei geht es ihr nicht nur um Schmerztherapie und Angstlinderung, um Trost und Beistand für die Sterbenden und ihre Angehörigen, sondern auch darum, dem Tod Raum und Zeit zu geben, seinen Moment zuzulassen. Kann man trotz schwerer Krankheit in Würde sterben? Christof Müller-Busch, einer der bekanntesten Palliativmediziner Deutschlands, ist davon überzeugt: Man kann. Sein Buch ist ein hochreflektierter und sehr persönlicher Bericht über den Umgang mit Krankheit und Sterben, ein Plädoyer für einen guten, einen würdigen Tod.
Das Buch ist bei Suhrkamp erschienen und kostet 10 €.



Quelle: Suhrkamp Verlag

Der Tod, das letzte Geheimnis

Der Tod, das letzte Geheimnis

Daten, Fakten, Unerklärliches.


Von Prof. Dr. med. Richard Béliveau und Dr. med. Denis Gingras


Literatur
Tod. Was ist das eigentlich? Richard Béliveau und Denis Gingras, beides renommierte Mediziner, die sich auf Krebs spezialisiert haben, gehen in diesem Buch dem letzten Geheimnis des Lebens mit den Methoden der Wissenschaft auf den Grund. Sie glauben, dass wir weniger Angst vor dem Tod haben, wenn wir ihn verstehen und als unvermeidbar akzeptieren. Sie beschreiben, was beim und kurz nach dem Sterben passiert. Das Buch zeigt aus medizinischer Sicht, warum der Körper auf das Sterben ausgelegt ist und informiert über die Fakten, die zum Tod führen. Gleichzeitig lädt das Buch angesichts der Unausweichlichkeit des Todes ein, das Leben intensiv zu leben.
Das Buch ist im Kösel Verlag erschienen und kostet 21,99 €



Quelle: Kösel Verlag

Wenn Kinder nach dem Sterben fragen

Wenn Kinder nach dem Sterben fragen

Ein Begleitbuch für Kinder, Eltern und Erzieher.


Von Daniela Tausch-Flammer und Lis Bickel


Ratgeber

Wenn Kinder nach dem Sterben fragen, fällt Erwachsenen eine Antwort oft schwer. Was kann man Kindern zumuten? Wie das Phänomen Tod begreiflich machen? Die beiden erfahrenen Autorinnen helfen in dem praxisnahen Buch, Tod und Sterben als natürlichen Teil des Lebens anzunehmen. Sie geben nützliche Hinweise, wie man Kinder in ihrem Schmerz und ihrer Trauer behutsam begleitet. Sie liefern nicht nur Antworten aus dem christlichen Glauben sondern bieten Erfahrungen und Bilder unterschiedlicher Kulturkreise an. Das Buch hilft, sich mit dem Thema Tod und Sterben auseinanderzusetzen und unterstützt zudem mit zahlreichen Malvorlagen, Fragen und Texten gut mit Kindern ins Gespräch zu kommen.
Das Buch kostet 8,99 Euro und ist im Herder Verlag erschienen.


Quelle: Herder Verlag

Alles nur kein Kinderkram

Alles nur kein Kinderkram

Was trauernde Kinder und Jugendliche brauchen
von Claudia Cardinal


Ratgeber

Wenn Kinder und Jugendliche trauern, ist die Sensibilität von Erwachsenen besonders gefordert. Trauerbegleiterin Claudia Cardenal gibt zahlreiche Hilfestellungen, wie Eltern, Angehörige und Freunde auf die Trauer von Kindern reagieren können. Anhand vieler Fallbeispiele differenziert sie zwischen unterschiedlichen Altersgruppen, denn jedes Alter braucht eine besondere Begleitung. Dazu leitet Claudia Cardenal in ihrem Buch Alles nur kein Kinderkram an.
Das Buch ist im Patmos Verlag erschienen und kostet 14,99 €.


Quelle: Patmos Verlag

Immer ist Anfang

Immer ist Anfang

Von der Faszination des Neubeginns


Literatur

Ein Erzählband
Das Leben ist offener, als wir denken, wenn wir es von seinen Möglichkeiten und nicht von den Grenzen her angehen. Und es öffnet sich in dem Maße, wie wir selber offen bleiben. In diesem Publik-Forum EXTRA erzählen wir von Anfängen und Aufbrüchen und wie die Sehnsucht nach dem Leben drängt. Anfänge haben eine tiefe Faszination, egal in welchem Alter: Mit den Augen eines Anfängers wird man noch in Krisen, in Abbrüchen und Enttäuschungen Möglichkeiten entdecken, Chancen, sich neu in eine Richtung zu entwerfen, die vorher nicht denkbar war. Solange wir leben, bietet uns das Leben solche Aufbrüche an. Immer ist Anfang.
Der Erzählband ist bei Publik Forum erschienen und kostet 7,00 €.


Quelle: Publik Forum

Die Liebe ist eine Insel

Die Liebe ist eine Insel

von Claudie Gallay


Literatur


Nur ein einziges Mal will die junge Marie das Theaterstück ihres verstorbenen Bruders auf der Bühne sehen. Dann, hofft sie, wird sie leichter über seinen Tod hinwegkommen. Sie reist zum Theaterfestival nach Avignon, wo es aufgeführt werden soll. Dort setzt sie durch ihren Umgang mit ihrer Trauer Entwicklungen in Gang, die auch sie selbst an den Rand des Abgrunds bringen. Das mehrfach ausgezeichnete Buch gibt einen lakonischen und doch sehr berührenden Einblick in unterschiedliche Formen von Trauer, die nicht erträglicher sondern immer gewaltiger werden.


Das Buch ist bei btb erschienen und kostet 9,99 €.


Quelle: btb

Getröstet werden – Das Hausbuch zu Leid und Trauer, Sterben und Tod

Getröstet werden – Das Hausbuch zu Leid und Trauer, Sterben und Tod

von Peter Neysters und Karl H. Schmitt


Ratgeber


Das Hausbuch zu Leid und Trauer, Sterben und Tod begleitet Angehörige und unterstützt sie. Die Autoren, Peter Neysters und Karl H. Schmitt, geben Hinweise, wie man Sterbende zu Hause, im Krankenhaus, Pflegeheim oder im Hospiz begleitet. Sie liefern zudem viele wertvolle Tipps, zum Beispiel zu Abschiedsritualen und Todesanzeigen, zu Testament und Patientenverfügungen oder zu Bestattungsformen und Bestattungsvorsorge. Der Ratgeber regt aber auch mit literarischen Texten und Bildern dazu an, sich mit dem eigenen Tod auseinanderzusetzen.


er Ratgeber ist im Kösel Verlag erschienen und kostet 21,99 €.


Quelle: Kösel Verlag

Sterben, um zu leben

Sterben, um zu leben

Abschied von meiner Mutter


Henri Nouwen


Literatur


Mit dem Tod der Mutter stirbt zugleich etwas von unserem Urvertrauen, der Geborgenheit, Sicherheit und der unbedingten Liebe, wie nur eine Mutter sie geben kann. Aus tiefer Betroffenheit schildert Henri Nouwen den Abschied von seiner Mutter. In einem langen Trostbrief, den er Monate später an seinen Vater schreibt, sucht er nach einem Sinn in Sterben und Tod und nach einem Weg für das eigene Weiterleben.
Das Buch ist im Claudius Verlag erschienen und kostet 12,80 €.


Quelle: Claudius Verlag

Das Buch vom Abschied: Prominente Persönlichkeiten über Sterben, Tod und Trauer

Das Buch vom Abschied: Prominente Persönlichkeiten über Sterben, Tod und Trauer

Hrsg. von Eduard Maass



Literatur


Was bedeutet für mich Sterben und Tod? Über 40 prominente Persönlichkeiten suchen eine Antwort auf diese Fragen. Sie berichten von eigenen Erfahrungen mit Verlusten und schildern persönliche Trauererlebnisse. Die Berichte sind mal berührend, mal nachdenklich, aber auch heiter. Zu Wort kommen u.a. Norbert Blüm, Paulo Coelho, Anselm Grün, Inge Jens, Hans Küng, Jana Haas, Erika Pluhar, Gregor Gysi und Veronika Ferres.
Das Buch ist bei Knaur Taschenbuch erschienen und kostet 12,99 €


Quelle: Knaur

Gegen die Angst, Regines Blog

Gegen die Angst, Regines Blog

Text von Regine Stokke, aus dem Norwegischen von Nina Hoyer


Literatur


Im August 2008 erhielt die 17jährige Norwegerin Regine Stokke die Diagnose Leukämie. Ein paar Monate später richtete sie den Blog „Face your fear“ ein, der schnell Norwegens meistgelesener Blog wurde. Mehr als 100.000 Menschen verfolgten Regines Einträge während ihrer letzten Monate und lasen ihre Gedanken über Krankheit, über Leben und Tod, über Freundschaft, Liebe und darüber, wie man mit seiner Angst fertig wird. Das Buch, das auf Regines Blogeinträgen basiert, ergänzt um die Antworten der Leser und Stimmen ihrer Familie, ist an Eindringlichkeit kaum zu übertreffen. Dieser wahre Bericht eines starken Mädchens, das viel zu früh starb, ist zutiefst bewegend und geht unter die Haut. Mit vielen privaten Fotos aus den Alben von Regine, ihrer Familie und ihren Freunden.
Das Buch ist bei Oetinger erschienen und kostet 14,95 €


Quelle: Oetinger Verlag

ohne dich

ohne dich

Hilfe für Tage, an denen die Trauer besonders schmerzt


Freya von Stülpnagel


Ratgeber

Die Autorin bietet Verständnis und Hilfe beim Tod eines nahestehenden Menschen an. Sie weiß, wovon sie spricht, hat sie doch selbst ein Kind verloren. Im Mittelpunkt: Zeiten, die für trauernde Menschen besonders schlimm sind wie Weihnachten, der Todestag oder der Geburtstag. Die Autorin beschreibt Rituale, die helfen, diese Tage zu überstehen.
Das Buch ist im Kösel Verlag erschienen und kostet 15,99 €.



Quelle: Kösel-Verlag

Zu Hause sterben - Der Tod hält sich nicht an Dienstpläne

Zu Hause sterben - Der Tod hält sich nicht an Dienstpläne

Hrsg. von Klaus Wegleitner, Katharina Heimerl und Andreas Heller


Ratgeber



Wie kann ein „zu Hause Sterben“ gesellschaftlich ermöglicht werden und was kann Hospizarbeit und Palliative Care dazu beitragen? 46 Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beleuchten diese Frage unter gesundheits- und gesellschaftspolitischen Aspekten. Sie erzählen PatientInnengeschichten, berichten von ihren Erfahrungen als BetreuerInnen, analysieren Projekterfahrungen, erstellen Modelle und Konzepte. Das Buch will keine Leitlinien vermitteln sondern soll anregen, eine gemeinsame und tragfähige Sorgekultur zu schaffen, in der Betroffene, ExpertInnen, WissenschaftlerInnen und PolitikerInnen auf Augenhöhe zusammenarbeiten.
Das Buch ist im Hospizverlag erschienen und kostet 49 €.


Quelle: Hospizverlag

Der Verlust eines Hundes: und wie wir ihn überwinden

Der Verlust eines Hundes: und wie wir ihn überwinden

von Elli H. Radinger


Ratgeber


Für Menschen, die eine tiefe Zuneigung zu ihrem Hund haben, ist sein Tod eine sehr schmerzhafte Erfahrung. Viele trauern um ihn wie um einen Menschen. Die Umwelt macht sich darüber oft lustig und so fühlen sich Hundeliebhaber manchmal unverstanden und allein mit ihrer Trauer. Das Buch nimmt die Trauer um den Verlust eines Hundes ernst und hilft, sie zu überstehen. Elli Radingers Ratgeber führt die Leser durch die Stadien der Trauer, unterstützt sie aber auch bei der Planung des Begräbnisses. „Das Buch ist ein hilfreicher Ratgeber für Betroffene, die gleichermaßen Trost und Information suchen, wenn sich das Ende eines Hundelebens ankündigt.“ (Informationsdienst für Bibliotheken 21/2010)
Das Buch ist bei edition tieger im Autorenhaus Verlag erschienen und kostet 16,90 €.



Quelle: Edition Tieger

Abschied von Opa Elefant

Abschied von Opa Elefant

Eine Bilderbuchgeschichte über den Tod. Für Kinder ab 3 Jahre.


Von Isabel Abedi und Miriam Cordes


Literatur

Opa Elefant verabschiedet sich bei seinen Enkelkindern. Er erklärt ihnen, dass er sterben und nicht zurückkommen wird. Die Elefantenkinder überlegen, was wohl passiert, wenn man gestorben ist. Geht man auf den Wolken spazieren und macht mit den Engeln Musik? Oder kommt man als Schmetterling zurück? Aber eines wissen die Kinder ganz genau: In ihren Träumen und Gedanken wird ihr Opa immer bei ihnen sein.
Eine einfühlsame Bilderbuchgeschichte, die Eltern hilft, mit ihren Kindern über Tod und Verlust zu sprechen.
Das Buch ist im Ellermann Verlag erschienen und kostet 12 €.


Quelle: Ellermann Verlag

Sterben lassen

Sterben lassen

Über Entscheidungen am Ende des Lebens.


Von Ralf J. Jox


Ratgeber

Es gibt Fragen, die sich niemand gern stellt: Wann dürfen wir Sterben zulassen? Wie wahrt man die Würde des Menschen bis zum Schluss? Doch wir müssen Antworten darauf finden als Individuen und als Gesellschaft.
Zwei Drittel aller Menschen in den reichen Ländern sterben nicht mehr unerwartet, sondern absehbar, unter ärztlicher Begleitung. Ralf J. Jox hat die Sterbepraxis auf deutschen Intensivstationen untersucht und eine große Verunsicherung festgestellt. Denn Ärzte und Angehörige müssen über die „Therapiebegrenzung“ entscheiden, wenn der Sterbende dies nicht mehr selbst kann.
Aus seiner eigenen Erfahrung als Palliativmediziner und auf wissenschaftlicher Grundlage entwickelt Ralf J. Jox Kriterien für ethisch vertretbare Entscheidungen am Sterbebett. Er plädiert für einen intensiven Dialog aller Beteiligten als besten Weg, der Selbstbestimmung des Patienten gerecht zu werden. Eine ethische Fallberatung, mehr Rechtssicherheit, eine bessrre Ausbildung in der Sterbebegleitung und vor allem ein gesellschaftlicher Bewusstseinswandel können dazu beitragen, die Entscheidungen am Lebensende erträglicher zu machen.
Das Buch ist in der Edition Körber Stiftung erschienen und kostet 14 €.


Quelle: Edition Körber Stiftung

Interview mit dem Tod

Interview mit dem Tod

von Jürgen Domian


Literatur

Jürgen Domian ist Moderator der Telefon-Talkshow „Domian“. In seiner Sendung hat er mit rund zwanzigtausend Interviewpartnern gesprochen – vom Mörder bis zum Lottomillionär, vom Show-Star bis zum Obdachlosen, vom Priester bis zum Satanisten. Einer fehlt in der langen Reihe seiner Talk-Gäste, der Tod. In seinem Buch „spricht“ der Live Talker mit ihm über existenzielle Fragen wie Gott oder das Jenseits. Er will vom Tod aber auch persönliche Dinge wissen: Hat der Tod zum Beispiel Humor?
Das Buch ist im Gütersloher Verlagshaus erschienen und kostet 16,99 €.


Quelle: Gütersloher Verlagshaus

Warum hast du uns das angetan

Warum hast du uns das angetan

Ein Begleitbuch für Trauernde, wenn sich jemand das Leben genommen hat


Von Chris Paul


Ratgeber


Die renommierte Trauerbegleiterin Chris Paul gibt in diesem Ratgeber Hinterbliebenen von Suizid-Opfern Hilfestellung, mit diesem Trauma umzugehen. Suizid ist in der Gesellschaft stark tabuisiert, gleichzeitig bleibt er unfassbar und rätselhaft. Für Angehörige ist der Umgang mit Suizid ein ungeheurer Kraftakt. Chris Paul unterstützt sie mit diesem konkreten Ratgeber. Sie zeigt den Angehörigen die zu bewältigenden Traueraufgaben auf und bietet konkrete Lösungsstrategien an. Diese helfen, besser mit allen Gefühlen, auch negativen wie Schuldvorwürfen und Wut, umzugehen. Der Ratgeber enthält zudem wichtige Sachinformationen wie der Umgang von Polizei, Kirchen und Versicherungen mit Selbsttötung und listet Adressen von Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen auf.
Das Buch ist im Gütersloher Verlagshaus erschienen und kostet 16,99 €.


Quelle: Gütersloher Verlagshaus

Die Brandungswelle

Die Brandungswelle

von Claudie Gallay


Literatur

La Hague im Nordwesten der Normandie: Nur wenige leben hier, am Ende der Welt, am Meer, dort, wo die Menschen ebenso schroff sind wie die Natur. Die Erzählerin hat ihren Mann verloren und sich in diese raue Gegend geflüchtet, um ihren Verlust zu bewältigen. Sie beobachtet Vögel, eine monotone Arbeit, die ihr gut tut und sich mit ihrem Seelenleben deckt. Dann taucht Lambert auf. Vor vierzig Jahren starben hier seine Eltern und sein jüngerer Bruder bei einem Bootsunglück. Nun ist er zurückgekommen, um das dramatische Unglück von damals zu begreifen. Ein subtiles und behutsames Buch zum Umgang mit Wut, Trauer und Verzweiflung.
Das Buch ist bei btb erschienen und kostet 9,99 €.


Quelle: btb Verlag

Was mir guttut, wenn's mir schlecht geht

Was mir guttut, wenn's mir schlecht geht

von Wanda Damman


Ratgeber

Was gibt uns Halt, wenn wir sehr traurig oder seelisch belastet sind? Die Autorin, die selbst zwei schwere Krisen erlebte, macht dazu viele Vorschläge, die gut umzusetzen sind, auch wenn man sich schlecht konzentrieren kann oder wenig Energie hat. Die Vorschläge sind frei von Inhalten, die schlechte Erinnerungen wachrufen könnten. So erhalten Betroffenen Hilfe, ihren Alltag zu bewältigen und zu gestalten.
Das Buch ist im Kreuz Verlag erschienen und kostet 14,99 €.


Quelle: Kreuz Verlag

Neue Wege aus dem Trauma

Neue Wege aus dem Trauma

Erste Hilfe bei schweren seelischen Belastungen


von Gottfried Fischer


Ratgeber

Katastrophen, Verkehrsunfälle, Gewaltverbrechen: diese Erfahrungen können Menschen von Grund auf erschüttern. Wie sind schwere seelische Verletzungen zu bewältigen? Wie können Traumatisierte ihr Leben neu gestalten? Gottfried Fischer stellt das Phänomen Trauma mit seinen typischen Folgen verständlich vor und hilft Betroffenen mit zahlreichen Übungen, das Unfassbare zu begreifen und in ihr Leben zu integrieren.
Das Buch ist im Patmos Verlag erschienen und kostet 13,90 €


Quelle: Patmos Verlag

Geschwister Tod

Geschwister Tod

Leben mit einem schweren Verlust


von Minke Weggemans


Literatur


Die Trauer um einen Bruder oder eine Schwester wird vom sozialen Umfeld oft nicht wahrgenommen oder gewürdigt. Der Tod eines Geschwisters, auch wenn es vielleicht schon starb, bevor man selbst auf die Welt kam, hat aber nicht selten tiefe Auswirkungen auf das eigene Leben. In Minke Weggemans Buch bekommen alle, die einen Bruder oder eine Schwester verloren, eine Stimme. Die Autorin interviewt hinterbliebene Geschwister und fragt sie, wie sie die Trauer erlebten oder erleben. Das hilft, die eigene Trauer um ein Geschwister besser zu verstehen.
Das Buch ist im Kösel Verlag erschienen und kostet 16,95 €.


Quelle: Kösel Verlag

Die Nacht trägt deinen Namen

Die Nacht trägt deinen Namen

Von Linda Olsson


Literatur


Der Tod seiner über alles geliebten Tochter Miriam stürzt den jüdischen Musiker und Komponisten Adam in eine tiefe Krise. Alte Wunden, von denen er glaubte, sie seien längst verheilt, brechen wieder auf. Denn schon einmal in seinem Leben hat Adam einen Menschen verloren, der ihm alles bedeutete: Cecilia, Miriams Mutter, seine große Liebe. Adam erkennt, dass es für ihn nur einen Weg gibt, zu sich selbst zu finden. Und dieser Weg führt ihn zurück in die Vergangenheit: nach Krakau, zu der tragischen Geschichte seiner Familie, während des zweiten Weltkriegs und schließlich nach Schweden, zu Cecilia, die er immer noch liebt.
Das Buch ist bei btb erschienen und kostet € 8,99.


Quelle: btb

Hinübergehen

Hinübergehen

Was beim Sterben geschieht.


Von Monika Renz


Ratgeber


Was beinhaltet Sterben, was kommt auf uns zu? Monika Renz beschreibt sensibel wie Schwerkranke ihr Sterben erleben: als Übergang und Schwelle hinüber in einen Zustand außerhalb von Schmerzen und Not. Sie spricht vom Loslassen wie von der Würde im Leiden. Im Zugehen auf den Tod vollzieht sich, so Monika Renz, eine Wandlung in der Wahrnehmungsweise. Alle auf das ICH bezogenen Wahrnehmungen treten in den Hintergrund. Eine andere Welt, ein anderer Bewusstseinszustand, andere Sinneserfahrungen rücken näher. Monika Renz: „Zu erkennen, was Sterbende wahrnehmen und fühlen, hilft auch den Angehörigen in ihrer oft schwierigen Gratwanderung zwischen Mitgehen und Loslassen.“
Das Buch ist im Kreuz-Verlag erschienen und kostet € 14,95


Quelle: Kreuz Verlag

Gemeinsam trauern, gemeinsam leben

Gemeinsam trauern, gemeinsam leben

Der Familientrauerkalender


Von Mechthild Schroeter-Rupieper


Ratgeber

Wenn ein Familienmitglied stirbt, ist nichts mehr wie zuvor. Der Alltag, wie ihn alle kannten, bricht zusammen. Gemeinsam muss man sich auf den Weg machen, in eine ganz neue Art von Familienleben. Der Kalender unterstützt trauernde Familien in dieser schweren Phase.
Gestaltungsideen und Rituale, passend zu jeder Jahreszeit, ermöglichen Eltern und Kindern, die Trauer gemeinsam und jeder für sich auszudrücken und wieder in ein neue, anderes Leben zurückzufinden.
Der Kalender ist im Patmos Verlag erschienen und kostet 9,90 €.



Quelle: Patmos-Verlag

Zeit des Zorns

Zeit des Zorns

Von Günter Franzen


Literatur

Es ist eine Zeit des Zorns: Wie kann man leben in einer Welt, in der so qualvoll gestorben wird? Der Krebstod seiner geliebten Frau ist für den Schriftsteller Günter Franzen ein Verlust, der sein gesamtes Weltbild erschüttert. Auch wenn die Verantwortung für seine Tochter dem Alltag des Witwers bald wieder auf die Beine hilft, versinkt der Zurückgelassene zunächst in einer wütenden Sprachlosigkeit gegenüber der Macht des Todes. Wie geht jemand, der seine religiösen Bindungen schon lange abgestreift hatte, damit um, dass er nicht aufhören kann, mit Gott zu hadern? Was wird aus dem störrischen, wieder und wieder sich einstellenden Wunsch, dem Tod nicht das letzte Wort zu überlassen? Franzen tastet sich voran: eine bewegende Suche nach einer Sprache, die den Tod überwindet.
Das Buch ist im Kreuz Verlag erschienen und kostet € 18,95.


Quelle: Kreuz Verlag

Sterben: Über das Unausweichliche

Sterben: Über das Unausweichliche

Literatur


In dem Publik-Forum EXTRA geht es um Erfahrungen mit dem Sterben, mit Sterbenden. Es gut um Begegnungen mit Sterbenden, mit dem Tod. Dabei ist immer wieder bewegend, wie Menschen mit ihrem eigenen Sterbenmüssen umgehen ─ sei es, dass eine tödliche Krankheit sie zum Abschied zwingt, sei es, dass sie selbst spüren, dass ihre Zeit zu Ende geht und sie bewusst Abschied nehmen. Was ist gutes Sterben? Wenn es schmerzlos geschieht oder unvermittelt passiert? Oder ist gutes Sterben langsames Gehen und bewusstes Sich-Verabschieden?
Das Publik-Forum EXTRA kostet 7 € und kann unter www.publik-forum.de unter dem Menüpunkt „Extra“ bestellt werden.


Quelle: Verlag Publik Forum

Meine Zeit Der Trauer

Meine Zeit Der Trauer

Von Joyce Carol Oates


Literatur

„Als mein Mann starb, brach mein Leben auseinander“, sagt die berühmte Schriftstellerin Joyce Carol Oates. Sie und Raymond Smith waren über ein halbes Jahrhundert ein Paar. Im Moment seines Todes ist Oates nicht nur dem Schmerz des Verlustes und dem Alleinsein ausgesetzt, sondern auch der Tatsache, weiter leben zu müssen. Wie Carol Oates das tut, erfährt man in ihrem Buch „Meine Zeit der Trauer“. Die Leser erleben eine starke Frau, die am Ende sagen kann: „Dies ist jetzt mein Leben“.
Das Buch ist im S. Fischer Verlag erschienen und kostet € 24,95


Quelle: S. Fischer Verlag

Sterben, Tod und Trauer in den Religionen und Kulturen der Welt

Sterben, Tod und Trauer in den Religionen und Kulturen der Welt

Von Christoph Elias


Literatur


Wie gehen Menschen in unterschiedlichen Kulturen mit dem Sterben, dem Tod und der Trauer um? Wo sind Gemeinsamkeiten, wo Besonderheiten? Die 17 Autoren des Sammelbandes geben Antworten auf diese Fragen. Sie thematisieren zum Beispiel, warum unsere Vorfahren ihre Leichen mumifizierten, wie Inder und Chinesen ihre Verstorbenen beerdigen oder wie die Menschen im Vorderen und Mittleren Orient das Jenseits sehen. In den fünf abschließenden Beiträgen werden aktuelle kulturelle Sterbe- und Todestraditionen in Westeuropa sowohl in säkularen als auch kirchlichen Kulturen beschrieben.
Das Buch ist im EB-Verlag erschienen und kostet € 19,80.


Quelle: EB-Verlag

In Die Sonne Schauen

In Die Sonne Schauen

Wie man die Angst vor dem Tod überwindet


Von Irvin D. Yalom und Barbara Linner


Ratgeber


Er ist der große Unbekannte. Gerne verdrängt, vielfach besungen, meistens gefürchtet, manchmal herbeigesehnt. Der Tod. Der amerikanische Psychoanalytiker und Bestsellerautor Irvin D. Yalom nähert sich in diesem Buch einer der größten Fragen der Menschheit sowohl auf der professionellen wie auch auf einer zutiefst persönlichen Ebene. „Auch ich fürchte den Tod“, schreibt Yalom, „er ist unser düsterer Schatten, der sich nicht abschütteln lässt.“ In seiner praktischen Arbeit hat er allerdings erfahren, wie sehr das Wissen um den nahen Tod bei vielen seiner Patienten zu einer vollkommenen Neuorientierung, ja Bereicherung führte. Wie sie auf einmal in der Lage waren, Entscheidungen zu treffen, die sie bislang vermieden hatten. „In die Sonne schauen“ ist nicht nur eine Auseinandersetzung mit der Endlichkeit des Lebens, sondern auch ein Plädoyer für ein bewusstes Leben.
Das Buch ist beim btb Verlag erschienen und kostet € 9,95.


Quelle: Btb Verlag

Schuld, Macht, Sinn

Schuld, Macht, Sinn

Arbeitsbesuch für die Begleitung von Schuldfragen im Trauerprozess


Von Chris Paul


Ratgeber


Fragen nach Verantwortung und Schuld begleiten Angehörige nach vielen Todesursachen. In endlosen Gedankenspiralen stellen sie sich immer dieselben Fragen – was hätte ich tun können, um den Tod zu verhindern? Hätte ich überhaupt etwas tun können? Hätte ich etwas merken müssen? Aber auch Vorwürfe gegen andere können stark sein, gegen Psychologen, Ärzte und Verwandte.
Schuldvorwürfe quälen und entlasten zugleich, sie haben viele Ursachen und Auswirkungen. Die Trauerbegleiterin Chris Paul untersucht, wie ein Schuldvorwurf entsteht und welche Auswirkungen er auf das Weiterleben hat.
Sie erklärt, warum manche Trauernde so lange an für Außenstehende oft unsinnig erscheinenden Schuldvorwürfen festhalten und zeigt ungewöhnliche Wege auf, mit Schuldvorwürfen umzugehen.
Der Ratgeber ist im Gütersloher Verlagshaus erschienen und kostet € 19,95.


Quelle: Gütersloher Verlagshaus

Den Himmel gibt's echt

Den Himmel gibt's echt

Von Todd Burpo und Lynn Vincent


Literatur


Unglaublich oder erstaunlich? Urteilen Sie selbst: Colton ist vier Jahre alt, als er lebensgefährlich erkrankt und operiert werden muss. Er überlebt um Haaresbreite. Später erzählt er seinen Eltern, dem Pastorenehepaar Todd und Sonja Burpo von erstaunlichen Dingen, die er während dieser Zeit zwischen Leben und Tod gesehen hat. Er berichtet von Tatsachen, die er gar nicht wissen konnte. Coltons Fazit: „Den Himmel gibt’s echt!“
Das Buch ist im Hänssler-Verlag erschienen und kostet 14,95 €


Quelle: Hänssler-Verlag

Meine Trauer wird dich finden!

Meine Trauer wird dich finden!

Ein neuer Ansatz in der Trauerarbeit


Von Roland Kachler


Literatur


Der Autor, Psychotherapeut mit Erfahrung in Trauerbegleitung, spürt nach dem Unfalltod seines 16-jährigen Sohnes, dass die Trauermodelle, zu denen er selbst seinen Patienten geraten hatte, ihm nicht helfen konnten, seinen Schmerz zu überwinden. Deshalb hat er einen neuen Weg der Trauerbewältigung gesucht und gefunden. Statt den Verstorbenen „loszulassen“, zielt die Methode des Autors darauf, das, was an Liebe für den Verstorbenen bei den Lebenden geblieben ist, so zu kompensieren, dass der Tote in einer anderen Weise bei den Lebenden bleiben kann, ohne dass daraus seelische Störungen erwachsen. Die praktischen Übungen, Hinweise und Tipps am Ende jedes Kapitels helfen, diesen neuen Weg zu gehen.
Das Buch ist im Kreuz-Verlag erschienen und kostet 14,95 €


Quelle: Kreuz-Verlag

Wenn wir uns zu trauern trauen

Wenn wir uns zu trauern trauen

Von Martina Steinkühler


Ratgeber


Ob nun der Hamster, die Oma oder der Torwart von Hannover 96 stirbt: Für Kinder ist der erste Schmerzüber den Verlust derselbe. Wenn Kinder mit Tod und Verlust konfrontiert werden, stellen sie Fragen wie: „Wo ist Oma jetzt?“ „Warum ist Gott lieb, wenn er so etwas zulässt?“ Dieses Buch hilft Eltern, sich auf solche Situationen vorzubereiten und durch sie auch die Kinder. Es macht Eltern und Kinder stark, indem es ihnen Deutungsund Handlungsangebote an die Hand gibt. Und nicht zuletzt unterstützt es Eltern, gemeinsam mit den Kindern zu trauern und einen Weg zu finden, mit dem Verlust (neu) zu leben.
Das Buch ist im Schwabenverlag erschienen und kostet 9,90 €.


Quelle: Schwabenverlag

Lieben

Lieben

Loslassen und sich verbinden


Von Hans E. Bahr und Verena Kast


Ratgeber


Der Theologe Hans-Eckehard Bahr und die Psychotherapeutin Verena Kast machen sich in diesem Buch Gedanken über die Zusammenhänge von Liebe und Schmerz, Trauer und Befreiung. Sie stellen uns Anzeichen einer neuen Glücksorientierung vor, die nicht am Festhalten, sondern am Loslassen und Sich-Einlassen ausgerichtet ist. Dass Abschiede in der Liebe, überhaupt in Beziehungen notwendig sind, ja die Notwendigkeit einer „abschiedlichen Existenz“ (Verena Kast) besteht, zeigen sie eindrucksvoll: Nur wer abschiedsbewusst loslassen kann, wird die ganze Fülle des Lebens erfahren. Und nur wer sich wirklich verbinden will, kann in der intensiven Suche nach Freundschaft leben. Dem anderen treu zu bleiben bedeutet dann, zunächst sich selber treu zu werden. Verlässlichkeit, erotische Belebung, Trauer und Freude müssen keine Gegensätze bleiben─ sie führen über den hilflosen Moralismus hinaus, der in den Kirchen heute noch maßgebend ist. „Das Zulassen der Trauer ist die Voraussetzung dafür, dass wir uns auch freuen können, dass wir uns richtig einlassen auf unser Leben. Wenn wir es verstehen, zu trauern ─ und es ist weiß Gott schwierig ─ müssen wir uns nicht aus Angst vor den Verlusten aus dem Leben heraushalten. Nur wenn wir loslassen können, können wir uns auch einlassen. Das Sich-Einlassen aber ist meistens mit Freude verbunden“ (Verena Kast).
Das Buch ist im Kreuz-Verlag erschienen und kostet 4,95 €


Quelle: Kreuz Verlag

Das Leben entzwei

Das Leben entzwei

Von Brigitte Giraud


Literatur


Eine Frau Anfang vierzig verliert ihren Mann durch einen Motorradunfall. Völlig schuldlos und unerklärlich verunglückt er in Lyon auf dem Weg zur Arbeit. Brigitte Giraud schildert in ihrem kurzen und sehr präzise erzählten Buch die ersten Tage nach dem Tod ihres Mannes bis zum Ende der Trauerfeier. Ihr gelingt es, ohne viele Worte die absolute Fassungslosigkeit zu beschreiben, das Nicht-Wahrhaben-Wollen, die Verzweiflung und Trauer der ersten Tage. Aber auch Hoffnung ist da: In der Anwesenheit der Freunde und der Familie, die sie bestärken, die letzten gemeinsamen Pläne, die sie mit ihrem Mann fasste, in die Tat umzusetzen.
Das Buch ist im Fischer Taschenbuch Verlag erschienen und kostet 6,90 Euro


Quelle: Fischer Verlag

Kinder trauern anders:

Kinder trauern anders:

Wie wir sie einfühlsam und richtig begleiten.


Von Gertrud Ennulat


Ratgeber

Kinder haben ihre ganz eigene und für Erwachsene oft unverständliche Art und Weise mit Verlusten umzugehen. Die Pädagogin Gertrud Ennulat gibt Anregungen und hilfreiche Hinweise, wie Erwachsene trauernde Kinder gut begleiten. Anhand von verschiedenen Situationen, die für trauernde Familien typisch sind, beschreibt sie, wie man Kinder mit ihrer Trauer ernst nimmt. Die Autorin gibt zudem viele Tipps, wie Eltern und Verwandte Gespräche über den Tod kindgerecht gestalten können.
Das Buch ist im Herder Verlag erschienen und kostet 8,95 €



Quelle: Herder Verlag

Hoffnung auf ein Wiedersehen:

Hoffnung auf ein Wiedersehen:

Liebevolle Sterbebegleitung und Trost für Angehörige.


Von Bernhard Jakoby


Literatur


Der Verlust eines geliebten Menschen ist eine universelle Erfahrung, die niemandem erspart bleibt. Der Sterbeforscher Bernard Jakoby erklärt, wie eine liebevolle Sterbebegleitung aussehen kann, was beim Sterben und danach geschieht und wie Trauer und Verlust verarbeitet werden können. Das Buch bietet konkrete Lebenshilfe für alle, die mit dem Sterben und Tod eines geliebten Menschen konfrontiert sind.
Das Buch ist im Nymphenburger Verlag erschienen und kostet im 14,99 €.


Quelle: Nymphenburger Verlag

„Da spricht man nicht drüber.“

„Da spricht man nicht drüber.“

Wie Jakob den Suizid seines Vaters erlebt.


Von Mechthild Hüsch, Heinrich Hüsch und Ulrich Roth


Literatur


An vielen kleinen Situationen erzählt Mechthild Hüsch, wie ein 12jähriger Junge die Reaktionen seiner Familie, Freunde, Nachbarn und Schulkollegen erfährt, nachdem sein Vater sich getötet hat. Manches verletzt, anderes ist tröstlich.
Sehr einfühlsam sind auch die farbigen Illustrationen von Heinrich Hüsch, der viele Bilder in der Symbolhaftigkeit gelassen hat. Damit bekommen sie die notwendige Tiefe, aber auch Weite. So ist das ganze Buch – bei aller Schwere des Themas – ein positiver Beitrag.
Die Geschichte wird ergänzt durch zwei Fachkommentare. Eine Einordnung von Ulrich Roth und ein Beitrag von Prof. Dr. Dr. Paul Hoff, Psychiatrische Uniklink Zürich.
Das Buch ist im Verlag Hüsch und Hüsch erschienen und kostet 14,80 €.


Quelle: Hüsch und Hüsch Verlag

Trauern, Phasen und Chancen des psychischen Prozesses

Trauern, Phasen und Chancen des psychischen Prozesses

von Verena Kast


Literatur


Das bahnbrechende Werk der Psychotherapeutin Verena Kast über die psychischen Phasen der Trauer macht deutlich: Die Trauer ist ein natürlicher Weg der Psyche, den tödlichen Verlust einer Beziehung zu verarbeiten und zu überwinden. Das Buch hilft Trauernden, sich im Chaos ihrer Gefühle zurechtzufinden. Es zeigt ihnen eine Perspektive auf, wie sie den Verlust des geliebten Menschen schließlich überwinden können, so dass sie sich wieder als ein ganzer Mensch fühlen. Verena Kast schildert anhand von eindrucksvollen Träumen ihrer trauernden Patienten, mit welcher Weisheit die eigene Psyche ausgestattet ist, um eine unerträgliche Wunde zu schließen.
Das Buch ist im Kreuz Verlag erschienen und kostet 16,98 €.


Quelle: Kreuz Verlag

Der Besuch vom kleinen Tod

Der Besuch vom kleinen Tod

Für Kinder ab 5 Jahre


Von Kitty Crowther


Literatur


Kleiner Tod ist verzweifelt: nirgends ist er willkommen. Die Menschen sind schrecklich traurig, wenn er zu ihnen kommt. Bis er eines Tages Elisewin begegnet, die schon auf ihn gewartet hat. „Da bist du ja endlich!“, begrüßt sie ihn freudestrahlend.
Elsewin freut sich auf den Tod, denn sie war so lange krank und hatte immer Schmerzen. Sie sieht den Tod als Freund und Befreier an. So gehen Elisewin und der Tod zusammen von der Welt. Dem Mädchen gefällt es beim Tod und dem Tod gefällt es, dass er gemocht wird. Doch dann muss Elisewin ins Jenseits und der Tod bleibt traurig zurück. Jedoch treffen sie sich nach einer Weile wieder, Elisewin ist nun ein Engel und sie holen ab sofort die Menschen gemeinsam ab, damit sich niemand mehr fürchten muss.
Das Bilderbuch ist im Carlsen Verlag erschienen und kostet 12,90 Euro.


Quelle: Carlsen Verlag

Schmetterlingsflügel - Eine Sterbebegleitung

Schmetterlingsflügel - Eine Sterbebegleitung

Von Sabine Marya


Literatur


Schmetterflügel ist eine berührende Erzählung über eine Schwesternschülerin, die das erste Mal mit dem Sterben eines Patienten konfrontiert wird. Auf einfühlsame Weise nimmt die Autorin die Leserinnenund Leser mit auf den Weg, den die Schwesternschülerin in der Begleitung des krebskranken Menschen macht. Erst scheu, dann sich immer mehr auf den Sterbenden einlassend, zeigt die Schwesterschülerin uns, wie eine Sterbebegleitung aussehen und geführt werden kann: Mit Mut, Trauer, aber auch mit Freude, zart, behutsam und bunt wie ein Schmetterlingsflügel. Das Buch enthält zudem treffende und mitfühlende Texte zum Thema Trauer.
Das Taschenbuch ist im Engelsdorfer Verlag erschienen und kostet 7 Euro.


Quelle: Engelsdorfer Verlag

Abschied nehmen am Totenbett: Rituale und Hilfen für die Praxis

Abschied nehmen am Totenbett: Rituale und Hilfen für die Praxis

von Ida Lamp und Karolin Küpper-Popp


Ratgeber

Aus eigenen praktischen Erfahrungen heraus, geben die beiden Autorinnen Ida Lamp und Karolin Küpper-Popp Hinweise, wie man zu Hause, aber auch im Krankenhaus oder im Heim würdevoll Abschied nehmen kann. Sie beschreiben unterschiedlichste Rituale, die nicht nur für Menschen christlichen Glaubens sondern auch für Betroffene aus anderen Kulturkreisen praktikabel sind, darunter viele Gebete, rituelle Texte, Segensformeln, Gedichte und Liedtexte.
Das Buch richtet sich nicht nur an Angehörige, sondern auch an Trauerbegleiter und Pflegekräfte. Speziell für diese haben die Autorinnen Anleitungen geschrieben, wie das Abschiednehmen in einem Heim gut und würdig organisiert werden kann.
Das Buch ist im Gütersloher Verlagshaus erschienen und kostet 14,95 Euro. Es ist bei Amazon erhältlich.


Quelle: Gütersloher Verlagshaus

error: Dieser Inhalt ist kopiergeschützt!

Zur Verbesserung der Funktionalität und um den Traffic zu analysieren, nutzt diese Webseite Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies erhalten Sie hier

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen