Mediathek

Videos und Informationsbroschüren

Hier finden Sie unsere aktuellsten Videobeiträge sowie Informationsbroschüren zum Bestellen und Dokumente zum Download.

Videos

Video abspielen

Bestattungsvorsorge Krefeld

Bestattungsvorsorge Krefeld. Die eigene Bestattung bereits zu Lebzeiten regeln. Ein beruhigendes Gefühl, denn so wird später alles so umgesetzt, wie Sie es sich gewünscht haben. Und Sie können sicher sein, dass Ihr Geld in jedem Fall für die Bestattung verwendet wird und vor dem Zugriff Dritter geschützt ist.

Video abspielen

Trauer braucht einen Ort

Ein Anlaufpunkt für Gedenken und Erinnerungen ist sehr wichtig für die Trauerbewältigung. Trauernde brauchen einen Ort, an dem sie sich dem geliebten Verstorbenen besonders nahe fühlen, der eine erlebbare Verbindung mit ihm schafft.

Video abspielen

Bewusst Abschiednehmen hilft zu begreifen

Ist ein geliebter Mensch gestorben, so ist die letzte Begegnung mit ihm von großer Bedeutung für die Trauer. Nehmen Sie den Verstorbenen noch einmal gemeinsam in Ihre Mitte, erinnern Sie sich zusammen und verabschieden sich ganz bewusst ein letztes Mal. Das schafft Verbindung und hilft Ihnen dabei, zu begreifen, was geschehen ist und den Verlust besser zu verarbeiten. Wir geben Ihnen Raum und Zeit für Ihren letzten Abschied und stehen Ihnen zur Seite.

Video abspielen

Was kostet eine Bestattung?

Die Kosten für eine Bestattung setzen sich zusammen aus den Leistungen des Bestatters, Fremdleistungen und Gebühren. Sinzig Frankenheim Krefelder Bestattungshaus, Bestatter & Trauerbegleiter. ewältigung. Trauernde brauchen einen Ort, an dem sie sich dem geliebten Verstorbenen besonders nahe fühlen, der eine erlebbare Verbindung mit ihm schafft.

Video abspielen

Bestattungsvorsorge für einen Angehörigen

Auch für die letzte aller Reisen muss viel entschieden und geplant werden. Mit einer Bestattungsvorsorge können Sie bereits zu Lebzeiten Vorkehrungen treffen, falls ein Angehöriger seine letzte Reise antritt. Damit werden Sie in der schwierigen Zeit des Abschieds und der Trauer nicht zusätzlich mit schwierigen Entscheidungen belastet. Informieren Sie sich bei einer kostenfreien Vorsorgeberatung über die Möglichkeiten einer Trauerfallvorsorge.

Video abspielen

Wie kann ich für meine Bestattung vorsorgen? Bestattungsvorsorge kurz erklärt.

Wer auch seine letzte Reise selbst bestimmt antreten möchte, kann dies mit einer Bestattungsvorsorge tun. Ihre Wünsche für die eigene Beerdigung sind damit abgesichert. Ihr Geld ist vor dem Zugriff Dritter geschützt und wird in jedem Fall für die Bestattungskosten verwendet. Ein beruhigendes Gefühl! So können Sie Ihre Familie in der ohnehin schon schweren Situation elementare Entscheidungen abnehmen und Ihre Familie hat die Möglichkeit sich voll und ganz auf den Prozess des Abschiednehmens zu konzentrieren. Es ist beruhigend alles geregelt zu wissen, dabei unterstützen wir Sie gerne. An unseren Standorten in Düsseldorf, Mettmann und Krefeld beraten wir Sie gerne kostenfrei und bieten Ihnen so die Gelegenheit Ihre Wünsche festzuhalten.
Video abspielen

Bestattungsvorsorge. Wenn ein Angehöriger die letzte Reise antritt.

Bestattungsvorsorge – bereits zu Lebzeiten die letzte Reise planen. Damit auch diese Reise so wird wie gewünscht. Ein Bestattungsvorsorge Beratungsgespräch ist kostenfrei und unverbindlich. Sprechen Sie uns an – wir informieren Sie gern ausführlich.

Video abspielen

Bilder & Eindrücke vom Kolumbarium Düsseldorf

Das Kolumbarium im Bestattungshaus Frankenheim in Düsseldorf-Derendorf bietet pflegefreie Urnen-Grabstätten. Hier wird die Urne in einer Urnennische beigesetzt. Diese kann mit Bilder und kleinen Erinnerungsstücken individuell gestaltet werden. Grabpflege ist nicht erforderlich.

Mehr Informationen zum Kolumbarium finden Sie unter http://bestattungshaus-frankenheim.de 

Quelle: centerTV Düsseldorf, Mitschnitt aus der Sondersendung Trauer

Video abspielen

Ehemalige Teilnehmer einer Trauergruppe berichten

Trauergruppen im Bestattungshaus Frankenheim sind kostenfrei.
Für alle Menschen, die sich mit ihrer Trauer alleine gelassen fühlen.

Termine und weitere Informationen: http://trauerkolleg.de/duesseldorf/
Quelle: Mitschnitt von centerTV der Sondersendung Trauer im Januar 2016

Öffnen Sie das Tor zu gemeinsamen Erinnerungen.

Trauer teilen tröstet und hilft! Hier im Gedenkportal stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, wie Sie einen lieben Verstorbenen ehren und gemeinsam mit anderen die Erinnerungen an ihn lebendig halten können. Der Inhaber der Seite erhält bei jedem neuen Beitrag eine Nachricht und entscheidet, ob dieser dauerhaft sichtbar bleibt. (Video bitte bei Youtube hochladen!)
Video abspielen

Digitaler Nachlass

Auch der digitale Nachlass des Verstorbenen kann bei Bedarf, wenn der Verstorbene Internetnutzer war, ermittelt und sicher geregelt werden, um weiterlaufende Kosten bei Vertragspartnern zu verhindern und gegebenenfalls Guthaben zu sichern.

Als Kunde des Sinzig Frankenheim Krefelder Bestattungshauses steht Ihnen unser Formalitäten-Portal online durchgehend zur Verfügung, damit Sie bei Bedarf auch später noch zusätzliche Abmeldungen und/oder Recherchen durchführen können.

Zur Festlegung Ihrer persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie von uns eine Registrierungs-E-Mail.

Informationsbroschüren

Ein Leitfaden für den Trauerfall.

In diesem Leitfaden sind alle wichtigen Schritte übersichtlich zusammen gestellt, die im Trauerfall zu beachten sind. Mit Hilfe dieses Leitfadens können Sie die benötigten Dokumente bereit halten, erfahren Sie, welche Vorbereitungen und Folgemaßnahmen wichtig sind. Enthält ein extra Telefonnummern-Kärtchen für den Notfall.

Der richtige Weg für den letzten Weg - Abschiedsrituale

Ist ein geliebter Mensch gestorben, dann hat die letzte Verabschiedung von ihm große Bedeutung für die Trauer. Leider ist die früher übliche Tradition, dem letzten Abschied mit einem Ritual einen würdigen und bewussten Rahmen zu geben, heute oft nicht mehr gewünscht. Anhand persönlicher Beispiele wird in der Broschüre aufgezeigt, wie individuell Abschiedsrituale sein können und wie heilsam und hilfreich solche Rituale für die Hinterbliebenen sind.

Wir möchten die Ängste vor einer letzten Begegnung mit einem Verstorbenen nehmen und die Hinterbliebenen ermutigen, diesen so wichtigen Moment für ihre Trauer individuell zu gestalten und ganz bewusst zu erleben.

Es ist beruhigend, alles geregelt zu wissen.

Mit dem Tod eines geliebten Menschen umzugehen und gleichzeitig die Bestattung „im Sinne des Verstorbenen“ durchzuführen, das überfordert viele Angehörige. Häufig ist auch die räumliche Entfernung einfach zu groß, um sichere und schnelle Entscheidungen zu treffen.

Die „Bestattungsvorsorge“ gibt Ihnen die Möglichkeit, alles Notwendige zu Lebzeiten selbst zu regeln: Sie bestimmen, was im Todesfall zu tun ist und befreien so Ihre Angehörigen vor schwierigen Entscheidungen. Mit der finanziellen Absicherung sorgen Sie außerdem auch in dieser Hinsicht für die Entlastung Ihrer Nächsten. Das gibt Ihnen das gute Gefühl, alles geregelt zu haben.